Old Timer, Young Timer und Klassiker Old Timer, Young Timer und Klassiker

Manchmal muss es eben doch ein Neuer sein

Hallo, ich wollte Euch mal eine kleine Geschichte erzählen. Es ist so, dass ich finanziell ganz gut da stehe, allerdings an allen Ecken und Enden sparen möchte. Immerhin weiß man ja nie, was einen so erwartet. Ich habe immer einen alten Golf I gefahren, der für mich immer ein treuer Begleiter war. Allerdings kommt auch dieses gute Stück mal in seine Jahre. Die ersten richtig kostspieligen Reparaturen sind also vorprogrammiert.

Manchmal muss es eben doch ein Neuer sein

Zuerst war es nur eine Kleinigkeit, die ich sogar selbst als Laie an meinen Golf I Cabrio beheben konnte. Zum Glück waren es nur ein paar Euro, die ich für die erste Reparatur ausgeben musste. Ersatzteile habe ich mir von Schrott geholt und selbst verbaut.

Nach der ersten Reparatur war alles wie verhext, ich habe schon gedacht, dass mein Schmuckstück mir diese Behandlung nicht verzeihen wollte. Es kam zu einem Stillstand. Mein Oldtimer hat ständig gestreikt. Nun konnte ich auch nicht mehr viel bezwecken und fragte einen Fachmann. Der gab mit einen Tipp und wieder konnte ich mit einem Golf-Club-Freunden meinen Golf retten.

So ging es immer weiter, immer wieder kam es zu Reparaturen, immer wieder wurden sie umfangreicher und kostspieliger. Letztlich hatte ich die Nase voll, denn auch Kleinvieh macht bekanntlich Mist. Also beschloss ich, mir einen anderen Kleinwagen zu organisieren.

Da ich das ganze letzte Jahr unentwegt rum gebastelt habe und immer wieder auf die Nase gefallen bin, habe ich entschlossen, mir einen Neuwagen zu kaufen. Diese Entscheidung war goldrichtig, da ich nun erst einmal Ruhe mit den ganzen Reparaturen habe und verlässlich von A nach B komme. Mein Golf steht jetzt erstmal in der Garage und wartet auf seinen Generalüberholung. Ich kann wieder entspannt schlafen und mein Geld für die originalen Ersatzteile sparen, denn ein altes Auto kann auch eine gute Spardose sein - für einen Liebhaber.

Natürlich ist der Preis für einen Neuwagen auch kein Schnäppchen, aber auf lange Sicht ein Rechenexempel. Und so habe ich meinen Neuwagen auf mobile.de gefunden. Mit ein wenig Recherche und Vergleichen kann man aber trotzdem jede Menge Geld sparen. Insbesondere, da die Reparaturen wegfallen. Ich bin froh, dass ich mich für diesen Schritt entscheiden haben, da ich auch beruflich auf meinen Wagen angewiesen bin - auch wenn mir mein Golf fehlt.

Nie wieder Ärger mit dem Auto, nie wieder zu spät zur Arbeit, nie wieder verpasste Termine... das sind die wichtigsten Punkte, die mir hierzu einfallen.

Bild: Copyright Alle Rechte vorbehalten von VhCars1


Weblinks zu Manchmal muss es eben doch ein Neuer sein


Autor/in
WebProgrammierung BielefeldMarco Gröning

WebProgrammierung Bielefeld

Marco Gröning

Alle Rechte des Textes liegen beim Autor/den Autoren.